autasi GmbH

Das automatische Tanksignal

Unser Unternehmen wurde 1961 durch Dr. Hermann Holbein in Stuttgart gegründet. Zu jener Zeit gab es noch fast ausnahmslos Tankstellen, an denen die Zapfsäulen durch eigenes Personal bedient wurden. Um den Mitarbeitern die Ankunft eines Fahrzeugs durch ein Klingelzeichen anzukündigen, entwickelte der Diplom-Ingenieur und passionierte Tüftler eine Signalanlage. Das automatische Tanksignal, das auch bei der Namensfindung des Unternehmens Pate stand, wurde in dem kleinen Familienbetrieb hergestellt und vertrieben.

Der umlegbare Parkplatz-Sperrpfosten

Anfang der 70er Jahre begann der Einstieg in das Geschäftsfeld Park- und Absperrpfosten. Auch hier entwickelte sich die Geschäftsidee aus einem privaten Alltagsproblem heraus: Ursprünglich war der erste umlegbare Pfosten als Absicherung des eigenen Parkplatzes gegen unberechtigte Fremdparker konstruiert. Dr. Holbein erkannte aber sehr bald, dass in Deutschland ein Markt für innovative Absperrlösungen entstanden war. Somit entwickelten sich die umlegbaren und heraushebbaren Sperrpfosten rasch zum zweiten Standbein des Unternehmens.

Produktion Sperrpfostensegment

Nach dem Rückzug des Firmengründers Hermann Holbein in den Ruhestand übernahm 1982 seine Tochter Renate Rothfuss das Unternehmen. Während der Absatz der Tankstellensignale mit dem zunehmenden Einsatz elektronischer und digitaler Signaltechnik an Bedeutung verlor, wurde unter ihrer Leitung das Sperrpfostensegment kontinuierlich ausgebaut und entwickelte sich zum zentralen Geschäftsfeld der autasi GmbH. Dazu wurde das Produktsortiment im Hinblick auf Form, Funktion und Materialien konsequent erweitert. Neben den klassischen Absperrpfosten aus feuerverzinktem Stahl umfasst die Produktpalette heute auch nostalgische Stilpoller aus Aluguss sowie Pfosten aus geschliffenem Edelstahl. Autasi bietet sowohl Vierkantprofile als auch Rundpfosten in unterschiedlichem Durchmesser. Bei den Ausführungen kann zwischen feststehend, umlegbar, heraushebbar und beweglich gewählt werden, bei den Schließungen zwischen Feuerwehrverschluss und Sicherheitsschloss (gleich- oder verschiedenschließend). Auf Wunsch werden auch kundenseitig gelieferte Schließzylinder, beispielsweise für Schließanlagen, eingebaut.

Produktion Sperrpfostensegment

Allen unseren Produkten gemein ist der ausgeprägte Qualitätsanspruch, der sich in der ausgereiften Konstruktion, hohen Stabilität und Langlebigkeit für unsere Kunden zeigt. Um diese Produktmerkmale dauerhaft sicherzustellen, wurde die Fertigungstiefe im Unternehmen permanent erhöht. Bei der Auswahl der Lieferanten wird großer Wert auf eine Fertigung in Deutschland gelegt, bevorzugt aus dem unmittelbaren Umland. Somit steht autasi auch konsequent für Produktqualität "Made im Ländle".

Autasi Sperrpfosten

Die Fortführung des Betriebs als Familienunternehmen ist gesichert: Frau Rothfuss wird die Verantwortung nach über 25 Jahren an ihren Schwiegersohn Michael Süselbeck übergeben. Auch in der dritten Generation wird autasi somit die bewährte Tradition als Spezialist für Absperrpfosten auf hohem Qualitätsniveau fortsetzen.